Vortuna Gesundheitsakademie

Das Bad Leonfeldner Heilmoor & Fango

Bereits unsere Vorfahren hatten den Weitblick und die Erkenntnis, dass das natürliche Moor und die darin enthaltenen Wirkstoffe eine sehr starke Heilkraft entwickeln. So wurde in den frühen zwanziger Jahren das in unserem angrenzenden Wald vorkommende Moor erstmals abgebaut und zu Heilzwecken aufbereitet und verwendet. Verknüpft mit modernsten Anwendungen und neuestem medizinischen Wissen führen wir diese Tradition bis heute fort.

Aus Torf (ein im Moor abgelagertes geologisches Verwitterungsprodukt) und Wasser wird eine breiige Konsistenz zubereitet, welche als Wickel angewendet werden kann. Badetorf enthält unter anderem Huminsäuren, Gerbsäure, Östrogene und Mineralsalze. Durch den hohen hydrostatischen Druck und großen Wärmeinhalt wird Indikationen rheumatischer, entzündlicher und degenerativer Gelenkserkrankungen nachhaltig entgegengewirkt.

Mit Hilfe von Moorpackungen können die unterschiedlichsten Arten degenerativer Gelenkserkrankungen (Arthrosen), alle Leiden innerhalb des rheumatischen Formenkreises (z.B. Gelenksrheumatismus, Weichteilrheumatismus, diverse Arten  von Wirbelsäulenbeschwerden etc.), aber auch gynäkologische Beschwerden (wie Eierstock- und Gebärmutterentzündungen, Zyklus- oder Fertilitätsstörungen) behandelt werden. Auch urologischen Erkrankungen wie chronischen Blasen- und Prostataentzündungen sowie Störungen im Bereich der Harn- und Samenwege kann mit Moor-Anwendungen erfolgreich entgegengewirkt werden. Bei Venenleiden und zusammen mit einem intensiven Venenprogramm verschafft Kaltmoor eine deutliche Besserung.

Weitere Berichte

Wir haben auch während des Lockdowns für Sie GEÖFFNET!

Als Gesundheitsbetrieb sind wir von den Corona bedingten Schließungen nicht betroffen und können unsere Patienten wie gewohnt behandeln. KUR, GVA, REHA und Private Gesundheitsaufenthalte sind weiterhin möglich.

Um die Ausbreitung des COVID19-Virus möglichst zu vermeiden und das Risiko einer Ansteckung zu minimieren, beachten Sie bitte bei Ihrem Aufenthalt die aktuellen Sicherheits- und Hygieneregeln.

Für weitere Informationen wenden Sie sich an unsere Rezeption unter: +43 (0) 7213/ 6363-0